Anreise

So geht’s sicher ins Stadion

  • Über die A8: Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf, ab hier Ausschilderung der Parkplätze in Ruhpolding und Inzell
  • Aus Salzburg-Berchtesgaden: direkte Anfahrt über die Deutsche Alpenstraße zu den Parkplätzen nach Inzell
  • Aus Tirol: Anfahrt bis zum Parkplatz in Reit im Winkl (Achtung: Transfer ab hier kostenpflichtig)
  • An der Chiemgau Arena bestehen KEINE Zufahrts- und Parkmöglichkeiten!
  • Von den Parkplätzen geht es per Bus-Shuttle oder zu Fuß  weiter.
  • Der Bus-Shuttle ist laufend im Einsatz; Fahrtzeit zur Chiemgau Arena ca. 15-20 Minuten
  • Von Ruhpolding aus über Fußwege entlang der Traun über Laubau zur Chiemgau Arena; Gehzeit ca.1,5 bis 2 Stunden

 

Besonders am Wochenende empfehlen wir die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln - das Auto kann hierbei an einem der Parkplätze der Bahnstationen in Traunreut, Waging, Traunstein oder Siegsdorf abgestellt werden.

  • Fanbusparkplatz Holzknechtmuseum
  • Ausgeschilderte Fußwege vom Parkplatz zur Chiemgau Arena. Direkt an der Chiemgau Arena ist für Fanbusse weder der Aus- noch Einstieg möglich. Ebenso sind hier KEINE Parkplätze für Fanbusse vorhanden.
  • Der Fußweg vom Holzknechtmuseum (Fanbusparkplatz) in die Chiemgau Arena beträgt ca. 30 Minuten

  • Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen, einmaligen An- und Abreise am Veranstaltungstag zwischen Traunstein, Waging, Traunreut, Siegsdorf und Ruhpolding
    • Parkplätze stehen an den Bahnhöfen in Traunstein und Siegsdorf sowie insbesondere in Waging und Traunreut zur Verfügung
  • aus der Region kommend bietet sich das Traun-Alz-Ticket ab 7,00€ an - hier gibt's mehr Informationen
  • Bayernweite kostengünstige Anreise mit der Bahn (über Traunstein) möglich – Bayern-Ticket unter www.db.de
  • Vor- und nach den Wettkämpfen verkehren zwischen Traunstein und Ruhpolding ca. alle Stunde Züge
  • Der reguläre Wochenend-Spätzug um 00:03 Uhr ab Ruhpolding verkehrt während des Weltcup täglich, in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag gibt es einen zusätzlichen Zug um 01:00 Uhr ab Ruhpolding
  • Kostenloser Bus-Shuttle Anschluss am Bahnhof Ruhpolding zur Chiemgau Arena
  • Der Bus-Shuttle ist laufend im Einsatz; Fahrtzeit zur Chiemgau Arena ca. 15-20 Minuten
  • Alternativ zu Fuß entlang der Traun über Laubau zur Chiemgau Arena; Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden

  • mit den Shuttlebussen ab Ruhpolding (Linie 1-3)
    • Dienstag, 14.01.: ab Bahnhof von 10:30 - 16:00 Uhr
    • Mittwoch, 15.01. bis Samstag, 18.01.: ab Bahnhof, Speedway, Freizeitpark* von 11:00 - 18:00 Uhr
    • Sonntag, 19.01.: ab Bahnhof, Speedway, Freizeitpark* von 08:00 - 18:00 Uhr
  • mit den Shuttlebussen ab Inzell (Linie 5)
    • Mittwoch, 15.01. bis Samstag, 18.01.: ab Zentrum, Max Aicher Arena von 11:00 - 18:00 Uhr (Transfer alle 30 Minuten)
    • Sonntag, 19.1.: ab Zentrum, Max Aicher Arena von 08:00 - 18:00 Uhr (Transfer alle 30 Minuten)
  • mit den Shuttlebussen ab Siegsdorf (Linie 4)
    • Samstag, 18.1.: Abfahrtsstellen laut Parkleitsystem von 11:00 - 18:00 Uhr
    • Sonntag, 19.1.: Abfahrtsstellen laut Parkleitsystem von 08:00 - 18:00 Uhr
  • aus Reit im Winkl:
    • kostenpflichtiger Bus ab Tourist Info Reit im Winkl
    • Fahrkartenverkauf ab 11.01. in der Tourist Info
    • 5-Tageskarte 36,00€ // mit Reit im Winkl inklusivCard 24,00€ (Änderungen vorbehalten)
    • Tageskarte 9,00 € // mit Reit im Winkl InklusivCard 6,00 €
    • Kinder bis 15 Jahre sowie Behinderte ab 80% fahren frei
    • erste Fahrt zurück nach Reit im Winkl an allen Tagen nach Wettkampfende
    • letzte Rückfahrt nach Reit im Winkl Mi- Sa um 17:30 Uhr, So um 17:00 Uhr
  • aus umliegenden Gemeinden:
  • für Partyfreunde:
    • in den Nächten von Donnerstag auf Freitag / Freitag auf Samstag / Samstag auf Sonntag verkehrt ein "Lumpensammler" von Alpenland Reisen zwischen 03:00 und 03:30 Uhr für 5,00 € - der Bus fährt eine Runde ab Ruhpolding über Inzell, Siegsdorf, Traunstein, Vachendorf

 

*je nach Witterung und Bedarf am Samstag/Sonntag