Allez les Bleus!

Sieg für die französische Frauenstaffel

Friday, January 14, 2022

Mit nur einem Nachlader pro Athletin gewinnen die Französinnen Anais Chevalier-Bouchet, Chloé Chevalier, Justine Braisaz-Bouchet und Julia Simon überlegen das heutige Staffelrennen. Mit rund 35 Sekunden Abstand sichert sich das Team aus Schweden – in Abwesenheit beider Oeberg Schwestern – den zweiten Rang vor der russischen Frauenstaffel.

Der Kampf um Rang vier wurde hingegen erst auf der Schlussrunde entschieden – am Ende für Denise Herrmann und somit die DSV-Mädels mit Vanessa Voigt, Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand und Denise Herrmann. Vanessa Voigt als Startläuferin konnte die deutsche Mannschaft durch ein sehr sicheres, fehlerfreies Schießen in eine gute Ausgangsposition bringen. Leider wurde Vanessa Hinz im stehenden Anschlag von der „Nähmaschine“ erwischt und musste eine Strafrunde einlegen. Dafür präsentierte sich Franziska Hildebrand nervenstark und brachte die deutsche Mannschaft mit zwei fehlerfreien Schießeinlagen wieder ein Stück mehr nach vorne. Schlussläuferin Denise Herrmann gelangen schnelle Runden in der Loipe und mit zwei Nachladern auch eine ordentliche Arbeit am Schießstand.

Sämtliche Ergebnisse des Staffelrennens der Frauen gibt es >>hier.

Morgen um 14.30 Uhr gehen für die deutsche Männerstaffel Erik Lesser, Roman Rees, Benedikt Doll und Philipp Nawrath an den Start. Das gesamte Starterfeld gibt es >>hier.