Biathlon Sommer-WM

Noch keine endgültige Entscheidung gefallen

Thursday, April 16, 2020

In Bezug auf die Sommerbiathlon Weltmeisterschaften in Ruhpolding (20.- 23. August 2020), haben die IBU, der Deutsche Skiverband und das Organisationskomitee in Ruhpolding die Entscheidung der deutschen Regierung, alle „Massenveranstaltungen“ in Deutschland bis zum 31. August 2020 abzusagen, zur Kenntnis genommen. Alle drei Parteien evaluieren momentan die Details dieser Entscheidung und deren Auswirkung auf den Event. Es werden verschiedene Optionen durchgespielt, einschließlich einer Verlegung der Sommer-WM auf einen späteren Zeitpunkt. Weitere Updates sind im Mai geplant um genügend Zeit für eine überlegte Entscheidung in dieser dynamischen Situation zu haben. Die Verbände und Organisatoren stimmen darin überein, dass es nicht nur die von der Regierung gesetzten Standards einzuhalten gilt, sondern auch einen fairen Wettkampf mit gleichen Chancen auf Teilnahme für alle Nationen zu bieten.

Text: Deutscher Skiverband