Mit der Bahn

  • Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen, einmaligen An- und Abreise am Veranstaltungstag zwischen Traunstein, Waging, Traunreut, Siegsdorf und Ruhpolding
    • Parkplätze stehen an den Bahnhöfen in Traunstein und Siegsdorf sowie insbesondere in Waging und Traunreut zur Verfügung
  • aus der Region kommend bietet sich das Traun-Alz-Ticket zu 6,00€ an - hier gibt's mehr Informationen
  • Bayernweite kostengünstige Anreise mit der Bahn (über Traunstein) möglich – Bayern-Ticket unter www.db.de
  • Vor- und nach den Wettkämpfen verkehren zwischen Traunstein und Ruhpolding ca. alle halbe Stunde Züge
  • Der reguläre Wochenend-Spätzug um 00:03 Uhr ab Ruhpolding verkehrt während des Weltcup täglich, in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag gibt es einen zusätzlichen Zug um 01:00 Uhr ab Ruhpolding
  • Kostenloser Bus-Shuttle Anschluss am Bahnhof Ruhpolding zur Chiemgau Arena
  • Der Bus-Shuttle ist laufend im Einsatz; Fahrtzeit zur Chiemgau Arena ca. 15-20 Minuten
  • Alternativ zu Fuß entlang der Traun über Laubau zur Chiemgau Arena; Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden