BMW IBU Worldcup Biathlon Ruhpolding
Fanschop Find us on Facebook

Ruhpolding Backstage

Vorfreude auf den Biathlon Weltcup 2017

Ruhpolding 20. Jan. 2016 – Erst kein Schnee, dann ganze Schneeberge, Athleten, die sich von ganz hinten nach ganz vorne durchkämpfen und das Blatt in einem schon verloren geglaubten Rennen nochmal wenden und nicht zuletzt 3 Wettkampftage mehr. Für Ruhpolding hat 2016 aufregend begonnen, aber die Vorfreude auf 2017 ist ungebrochen – vom 10.1. bis 15.1.2017 heißt es dann „Endlich wieder Biathlon“!
mehr >>

Sieger Ukraine kassiert für Schlusssprint „Puh-Rufe“ vom Ruhpoldinger Publikum

Ruhpolding 17. Jan. 2016 – Die Damenstaffel am letzten Wettkampftag war an Spannung kaum zu übertreffen. Und das, obwohl es zwischenzeitlich für das deutsche Team schlecht stand und sie über zwei Minuten hinter den führenden Staffeln lagen. Karolin Horchler, Miriam Gössner, Maren Hammerschmidt und Laura Dahlmeier landeten schlussendlich auf dem zweiten Platz, nur einen Wimpernschlag vom Sieg entfernt.
mehr >>

Die Taktik ist aufgegangen

Sensations-Gold für Nachrücker Erik Lesser beim 15 Kilometer Massenstart

Ruhpolding 16. Jan. 2016 – Beim zweiten Ruhpoldinger Massenstart der Herren rollte Erik Lesser das Feld von hinten auf. Alle seine 20 Schuss landeten im Schwarzen und auch läuferisch hat er seine spezielle Taktik, sich das Rennen einzuteilen. Sogar Martin Fourcade und Evgeniy Garanichev konnten den 27-jährigen Deutschen in einer nervenzerreißenden Schlussrunde nicht mehr einholen. Auf die für ihn leidige WM-Norm-Frage wird ihn nun vermutlich keiner mehr ansprechen.
mehr >>

Nur der erste Platz blieb den deutschen verwehrt

Soukalova siegte beim 12,5 km Massenstart von Ruhpolding

Ruhpolding 16. Jan. 2016 – Trotz des Stockbruchs in der zweiten Runde konnte die Tschechin Gabriela Soukalova am vorletzten Wettkampftag von Ruhpolding ihren zehnten Weltcuperfolg feiern. Das fehlerfreie Schießen war dafür die Basis, was im gesamten Teilnehmerfeld nur ihr gelang. Den zweiten Platz holte sich die in Ruhpolding wohnende Franziska Hildebrand vor ihrer Teamkollegin Laura Dahlmeier.
mehr >>

Spannendes Staffelrennen der Männer bei starkem Schneefall

Sieg der norwegischen Staffel nach holprigem Start. Russland auf Platz 2 vor der Mannschaft aus Österreich.

Ruhpolding 15. Jan. 2016 – Zunächst sah es gar nicht so gut aus für die norwegische Mannschaft. Startläufer Ole Einar Bjoerndalen brauchte gleich beim ersten Schießen alle drei Nachlader und konnte die Strafrunde gerade noch vermeiden.
mehr >>

Glanzvorstellung von Dorothea Wierer

Fehlerfreies Schießen und ein solides Laufergebnis sicherten den Sieg

Ruhpolding 14. Jan. 2016 – Am fünften Wettkampftag der „Ruhpoldinger Weltcupwochen“ durfte man sich maximal einen Fehler leisten, um am Ende ganz vorne dabei zu sein. Der Italienerin Dorothea Wierer gelang nach einem fehlerfreien Schießen sogar, am Ende noch 54 Sekunden vor der Zweitplatzierten über die Ziellinie zu laufen. Als beste Deutsche landete Franziska Hildebrand auf dem undankbaren vierten Platz.
mehr >>

Martin Fourcade auch auf den 19,8 km nicht zu schlagen

Mit nur einer Strafminute sicherte sich der Weltcupführende den Sieg vor dem erneut starken Österreicher Simon Eder und dem Russen Anton Shipulin.

Ruhpolding 13. Jan. 2016 – Heute war zunächst alles anders – die Schneefälle der letzten Stunden verwandelten die Chiemgau Arena in eine weiße Winterlandschaft und von Seiten des Veranstalters wurde alles getan, um eine konkurrenzfähige Loipe zu präparieren.
mehr >>

Viessmann